Bitcoin sulla cuspide di un’esplosione dopo che il suo valore energetico ha raggiunto il massimo storico

Bitcoin sta finalmente vedendo uno spiraglio di speranza oggi, con un discreto aumento del 3% dei prezzi che supera i 9.240 dollari e gli occhi 9.292 dollari, l’ultimo massimo giornaliero.

Anche i tori stanno affrontando una certa resistenza a 9.260 dollari, il 26-EMA giornaliero. Se Bitcoin riesce a vedere una netta rottura sopra i 9.300 dollari e chiude, il rialzo giornaliero sarà confermato.

Il MACD giornaliero è anche estremamente vicino a una croce di toro, quasi inevitabile fintanto che il Bitcoin rimane al di sopra dei 9.200 dollari di oggi. L’RSI è solo a 50 punti, il che significa che non avrà alcun impatto a breve termine, e gli EMA si stanno avvicinando, suggerendo una possibile croce al toro entro la prossima settimana se l’azione rialzista continua.

Che cos’è il Bitcoin livello di energia metrico e come influisce sul prezzo?

Bitcoin, come altre prove di lavoro (PoW) crittocurrenze, consuma un sacco di energia elettrica in tutto il mondo. Le persone che estraggono Bitcoin hanno bisogno di utilizzare l’elettricità per far funzionare il loro hardware al fine di estrarre Bitcoin.

L’idea alla base dell’equivalenza Energia-Valore del Bitcoin è che si può usare energia o Joules per stimare il valore equo del Bitcoin. Se l’input di energia è più alto, il valore del Bitcoin dovrebbe aumentare.

La logica alla base di questa metrica è che il consumo di energia si traduce fondamentalmente in un valore intrinseco per il Bitcoin. Già nel dicembre 2019, la formula del Valore Energetico ha calcolato che il valore equo del Bitcoin era di circa 11.500 dollari.

Il valore dell’energia è aumentato notevolmente da dicembre 2019, ma il prezzo non è aumentato. Purtroppo non è chiaro se ci sia davvero una correlazione tra il valore atteso e il prezzo effettivo, dato che il valore del Bitcoin sarà ancora basato sulla domanda più di ogni altra cosa.

Indipendentemente dalle previsioni, l’aumento del Valore Energetico dimostra che la gente è ancora interessata al Bitcoin, infatti, più interessata di prima, anche se il suo prezzo è stato inferiore del 50% rispetto al triidrato di alluminio negli ultimi due anni. In un certo senso, questo si traduce in una maggiore domanda che dovrebbe spingere il suo prezzo più alto.

SEC freezes funds from a crypto-currency scam claiming two brothers stole millions from their investors

 

The United States Securities and Exchange Commission (SEC) has suspended the activity of another alleged crypto-currency-related scam that would have stolen millions of dollars from its investors.

According to the SEC’s June 19 announcement, the authority was granted a temporary restraining order and asset freeze against two Pennsylvania resident brothers allegedly running three cryptomoney scam schemes. According to the SEC, Sean Hvizdzak and Shane Hvizdzak lied about the performance of their funds in Bitcoin Rejoin crypto currencies by forging financial statements, and instead moved the investors‘ funds into their bank accounts, as well as into various crypto currency exchanges.

Bitcoin’s „realized capitalization“ reaches a new record similar to the $3,000 drop before March

As ruled by the United States District Court for the Western District of Pennsylvania, the Hvizdzaks, Hvizdzak Capital Management, LLC, High Street Capital, LLC and High Street Capital Partners, LLC, will be suspended from trading temporarily for violating federal securities fraud laws.

Hvizdzaks raised over $30 million in less than a year
The ruling comes immediately after the SEC filed an emergency action with the court on June 16. According to the SEC report, the Hvizdzak brothers have been involved in fraudulent activities related to crypto currencies from at least July 2019 to May 2020, after establishing a fund to invest „in a wide variety of investments with crypto currencies.“ In March 2019, the Hvizdzaks allegedly raised $31 million in one of the accounts under their administration.

Helium, a blockchain-based IoT wireless network, expands to Europe

The same report says that, the Hvizdzaks moved about $26 million from the fund’s account into their personal bank accounts, as well as into popular crypto currency exchanges such as: Binance, Gemini an exchange founded by the Winklevoss twins, and Bittrex. In the paper, the SEC emphasized that stolen funds are difficult to trace once they are converted into cryptosystems such as Bitcoin (BTC).

The securities regulator wrote:

„Once the trust currency, in this case US dollars, is exchanged for a digital asset, Defendants can transfer the digital assets anywhere in the world without a bank or government forms.“

According to the SEC, the court will consider freezing further assets and issuing a preliminary injunction at a hearing set for June 30, 2020.

As a major global financial regulator, the SEC is actively fighting fraudulent activity in the crypto-currency industry. In March 2020, the authority froze the assets of an alleged crypto-currency scam backed by a former state senator.

Max Keiser uważa, że cena Bitcoin Na $50,000 Will Trigger Gold Bug Peter Schiff do Panic-Buy

To „Wcale nie jest szalone“, mówi Adamant Partner Stołeczny Tuur Demeester na Bitcoin’ie do 50,000$.

Popularny reporter i zwolennik Bitcoin Revolution Max Keiser przewiduje, że niektórzy z najbardziej wokalnych krytyków krypto walutowych wkrótce się odwrócą i staną się jednymi z największych pionierów kryptońskiego stylu. Bardzo wokalny Keiser w jego zwykły sposób wziął na Twitterze 26 czerwca wyjaśniając mocno, że wiele z popularnych naysayayers Bitcoin „reprezentują ogromny popyt na zakup Bitcoin pent-up“.

Adwokat Bitcoin’a szczególnie wymienił trzech największych pesymistów Bitcoin’a; miliardera Marka Cubana, Jamesa Rogers’a i popularnego adwokata złota Petera Schiff’a, mówiąc, że wszyscy trzej, między innymi, wkrótce zajmą przednie miejsce i staną się jednymi z największych pionierów Bitcoin’a. Keiser stanowczo gwarantuje, że ich konwersja stanie się rzeczywistością, gdy tylko w pełni zrozumieją strukturę krypto waluty, a oni z kolei przystąpią do zakupu krypto walut w dużych ilościach.

Kiedy w końcu to zrozumieją, pójdą na wszystko z ogromnymi zakupami. W 100% gwarantuję, że tak będzie.

W poprzednim tweecie, skierowanym specjalnie do Petera Schiffa, Keiser ostrzega, że podczas gdy Schiff nadal niechętnie odnosi się do Bitcoina, sentymentalne kupowanie Krypto Waluty stale rośnie. Keiser wierzy jednak, że gdy Bitcoin nabierze wystarczającego rozmachu, by handlować za 50.000 dolarów, główny zwolennik złota dokona pełnego zakupu.

Wydaje się jednak, że większość zwolenników Keisera uważa inaczej. W sondażu przeprowadzonym poniżej, 20% uczestników zgodziło się, że cena 50.000 dolarów może skłonić Schiffa do opt-in, podczas gdy większość, obecnie 30% w czasie prasy uważa, że wystarczy tylko 25.000 dolarów, aby skłonić Schiffa do konwersji. Chociaż wiele komentarzy wydaje się uważać, że Schiff jest już właścicielem znacznej ilości Bitcoinów, to jednak musi jeszcze potwierdzić, że jest właścicielem każdej waluty cyfrowej.

$25,000
$50,000
$100,000
$200,000
Głosowanie

Niezależnie od tego, czy Schiff będzie kupował krypto walutę, czy nie, opinia publiczna będzie musiała poczekać, aby się o tym przekonać. Do tego czasu złoty pluskwa pozostała przyklejona do ścieżki głoszenia ewangelii złota jako aktywu o lepszych parametrach niż Bitcoin, mimo że Bitcoin od początku roku przewyższał złoto o ponad 100%.

Mimo to, Schiff na swój sposób zignorował wiele z rekordowych osiągnięć Bitcoina, aby oznaczyć go jako mniejszego rywala w walce ze złotem.

+34% : #Bitcoin
+16% : Złoto
+14% : 10-letni skarb państwa USA
+12% : Nasdaq
– 3% : S&P500
-35% : Ropa naftowa

Na dzień 23 czerwca Bitcoin pokonał ropę naftową, złoto i pięć innych aktywów, by stać się aktywem o najlepszych wynikach, ze wzrostem o 34%, pomimo zmagania się z ogromną zmiennością.

Kasachstan soll in drei Jahren Investitionen in Krypto-Währung in Höhe von 738 Millionen US-Dollar anziehen

Die Republik Kasachstan hält weiterhin an ihrer optimistischen Haltung zu Kryptowährungen und Kryptobergbaubetrieben fest. Das zentralasiatische Land plant, innerhalb der nächsten drei Jahre Investitionen in Millionenhöhe in die heimische Kryptoindustrie anzuziehen, berichteten lokale Medien am Dienstag.

Askar Zhumagaliyev, Kasachstans Minister für digitale Entwicklung, Innovation und Luft- und Raumfahrtindustrie, machte dies während seiner Rede vor dem Senat in einer Plenarsitzung am 11. Juni bekannt.

Krypto und Bergbau sind Teil des täglichen Lebens

Der Minister sagte, sie hätten die Erfahrungen von Ländern wie den Vereinigten Staaten, Schweden und Südkorea im Bergbau studiert, und sie hätten gesehen, dass Kryptowährungen und Kryptoabbau Teil des täglichen Lebens geworden seien.

Kasachstan verfügt bereits über 14 Krypto-Bergbaubetriebe, von denen sich die meisten in Pawlodar, Uralsk und in den nördlichen und östlichen Regionen des Landes befinden. Nach Angaben des Ministers haben diese Bergbau-Farmen bereits 82 Milliarden KZT (201,7 Millionen Dollar) an Investitionen eingebracht.

Aktuelle Entwicklungen auf dem Kryptomarkt

Kasachstan soll Investitionen in Höhe von 738,4 Millionen Dollar anziehen

Die Nation ist jedoch bestrebt, neue Investitionen zu tätigen, um ihren Kryptobergbau-Sektor und die Kryptoindustrie im Allgemeinen weiterzuentwickeln. Schumagalijew sagte, dass sie zu diesem Zweck mit Hilfe internationaler Experten einen Bericht erstellt hätten, der für die nächsten drei Jahre zusätzliche Investitionen in Höhe von 300 Milliarden KZT (738,4 Millionen Dollar) erwarten lasse. Seinen Worten zufolge werden die Investitionen sich auf digitale Währungen und deren Bergbaubetriebe auswirken.

Der Senat erörterte auch die aktuelle Gesetzesvorlage zur Regulierung der Digitaltechnik, einschließlich der Krypto-Assets. Der Gesetzentwurf verbietet ausdrücklich die Ausgabe und den Umlauf von ungesicherten Kryptowährungen, es sei denn, „das Gesetz sieht etwas anderes vor“.

Darüber hinaus verbietet der Gesetzentwurf, der bereits vom Senat verabschiedet wurde, den Kryptobergbau nicht, da er ihn nicht als unternehmerische Tätigkeit betrachtet.

Der Minister stellte fest, dass viele Kasachen in den Krypto-Bergbau einsteigen, und er glaubt, dass der Sektor ein Wachstumspotential hat.

Kasachstan wird groß im Bitcoin-Bergbau

Wie bereits zu Beginn dieses Monats berichtet, entwickelt sich Kasachstan rasch zu einem bedeutenden Akteur in der Bitcoin-Bergbaubranche, da die Haschischrate aus dem Land seit Jahresbeginn um 334 % gestiegen ist. Kasachstan kontrolliert jetzt 6,17 % der weltweiten Bergbaukraft von Bitcoin, ausgehend von einem Tiefstand von 1,42 %.

Dieser „unerwartete“ Anstieg erfolgte, nachdem das Land im Dezember letzten Jahres angekündigt hatte, dass Krypto-Bergbaubetriebe erst dann steuerpflichtig würden, wenn die Betreiber die Bergbau-Belohnungen in Fiat umwandeln. Der Bericht stellte jedoch fest, dass Bergbau-Farmen wie andere technologische Datenzentren besteuert würden.

Hacker verkaufen die Daten von 129 Millionen russischen Autobesitzern

Hacker verkaufen die Daten von 129 Millionen russischen Autobesitzern für Bitcoin

Anonyme Hacker haben die Daten von mehr als 129 Millionen russischen Autobesitzern gestohlen und legen sie im Austausch gegen Bitcoin im Dunkeln offen.

Bürger im Tausch gegen das Krypto laut Bitcoin Code

Das führende Krypto-Asset Bitcoin wird weiterhin für illegale Aktivitäten genutzt, da Hacker Daten russischer Bürger im Tausch gegen das Krypto laut Bitcoin Code verkaufen. Die Datenbank von 129 Millionen russischen Autobesitzern wird für nur 0,3 BTC (etwa 2.800 Dollar zum aktuellen Handelspreis) im Dunkelnetz entlarvt.

Hacker verkaufen gestohlene Daten für Bitcoin

Zu den durchgesickerten Informationen gehören die vollständigen Namen, Adressen, Passnummern und weitere Daten von mehr als einhundert Millionen russischen Autofahrern.

Dem Bericht der russischen Nachrichtenagentur RBC zufolge sollen die Daten aus dem Register der Allgemeinen Verwaltung für Verkehrssicherheit des Innenministeriums Russlands durchgesickert sein. Die Echtheit der Daten wurde Berichten zufolge von einem Mitarbeiter eines örtlichen Carsharingunternehmens bestätigt.

RBC enthüllte, dass die Daten gegen Krypto-Währung verkauft werden, und zitierte den Originalbericht der lokalen Publikation „Wedomosti“. Die Hacker verkaufen die Vollversion der Datenbank für 0,3 BTC und haben auch angeboten, einige „exklusive“ Daten für 1,5 BTC (13.900 USD) zu kaufen.

Auch wenn Krypto-Enthusiasten und -Händler diese Tatsache ignorieren mögen, sind Kryptowährungen nach wie vor eines der gängigsten Medien für den illegalen Handel. Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte bieten ein hohes Maß an Anonymität für Benutzer bei Bitcoin Code, die häufig für Fehlverhalten benutzt werden. Bitcoin wird oft als Zahlungsmittel auf Dark-Web-Marktplätzen gesehen, während es manchmal die einzige Option ist.

Ein weiteres Krypto-Asset, das ein hohes Maß an Anonymität bietet, ist Monero (XMR). Der Vermögenswert war in einen Fall von Kinderpornografie in Südkorea verwickelt. Aufgrund seines schlechten Rufs haben viele Börsen in Südkorea den Vermögenswert von der Liste gestrichen.

Freispiele ohne Einzahlung

Es kann schwierig sein, im Jahr 2020 Freispiele ohne Einzahlungsangebote zu finden. Wir haben Hunderte von britischen Online-Casinos überprüft und getestet und eine Liste mit den besten Freispiel-Bonusangeboten ohne Einzahlung für das neue Jahr zusammengestellt. Diese Liste wird aktualisiert, sobald die Casino-Websites neue Bonusangebote einführen.

Free Spins on Starburst

Casino-Freude – 200 Freispiele bei Starburst

Casino Joy bietet den besten Willkommensbonus für Spieler ohne Einzahlung und Echtgeldspieler gleichermaßen. Bei Casino Joy erhalten Sie 200 Gratis-Spins bei der Registrierung für den beliebten NetEnt-Spielautomaten Starburst. Keine Einzahlung erforderlich!

20 Gratis-Spins werden Ihnen sofort nach der Registrierung gutgeschrieben. Danach erhalten Sie jeden Tag 20 Freispiele für weitere 9 Tage. Oh, und sollten Sie sich entscheiden, um echtes Geld zu spielen – Casino Joy verdoppelt auch Ihre erste Einzahlung bis zu 200 £.

Casumo Free Spins

Casumo – 30 Freispiele, kein Wetteinsatz

Casumo hat nicht nur seine Website mit einem brandneuen Design neu gestaltet. Das Online-Casino bietet auch eines der besten Freispielangebote ohne Einzahlung auf dem britischen Markt.

Als neuer Spieler erhalten Sie 30 Freirunden im Buch der Toten Freirunden ohne Wetteinsatz. Casumo verlangt von Ihnen, dass Sie Ihr Konto bestätigen, bevor Sie spielen können, aber das ist es wert. Sie können alle Gewinne aus den Freispielen sofort abheben.

Genesis Casino Free Spins

Genesis Casino – 300 Gratis-Spins

Genau wie seine Schwesterseite Casino Joy bietet Genesis Casino einen herausragenden Willkommensbonus für neue Spieler. Sie erhalten 30 Gratisdrehungen bei Starburst nach erfolgreicher Registrierung und dann weitere 30 Gratisdrehungen täglich für weitere 9 Tage. Sollten Sie sich entscheiden, um echtes Geld zu spielen, verdoppelt Genesis Ihre erste Einzahlung auf bis zu £100.

Um mehr über Genesis Casino zu erfahren, lesen Sie unseren Bericht für 2020 mit Informationen über Spiele, Auszahlungen und Kundenbetreuung.

Freie Drehungen bei Sternenexplosion

Einige von Ihnen sind einfach wahrhaft verliebt in NetEnt’s Starburst und haben uns gefragt, wo Sie noch Freispielangebote zu diesem speziellen Spiel finden können. Nun, es hat sich herausgestellt, dass es noch einige wenige für britische Spieler gibt, also lassen Sie uns nachschauen.

50 Starburst-Spins ohne Einzahlung erforderlich

Red Spins vergibt 50 Freirunden bei Starburst an alle neuen britischen Spieler. Bei der Anmeldung erhalten Sie die Starburst-Aktion, und Sie können auch zusätzliche £500, verteilt auf drei Einzahlungen, erhalten.

Bonusbedingungen: Nur für Neukunden, nur die ersten 3 Einzahlungen, Mindesteinzahlung £10, Max Bonus £500 + 50 Drehungen bei Starburst, nur ausgewählte Spielautomaten, 4x Konversion, 40x Wetten + T’s und C’s gelten.

100 Keine Einzahlungs-Spins bei Starburst

Je mehr, desto besser. Wenn Sie auf einen dreistelligen Betrag aus sind, dann gehen Sie zu Aspers Casino. Das britische Online-Casino schreibt jedem neuen Spieler bis zu 100 Starburst-Spins bei der Registrierung gut.

Was bedeutet „bis zu“? Es bedeutet, dass Sie, sobald Sie im Casino registriert sind, auf eine Willkommensseite weitergeleitet werden, auf der Sie ein Rad drehen können. Das Rad ist in 12 Abschnitte unterteilt, von denen jeder eine Anzahl von 10 bis 100 Gratisdrehungen aufweist.

Die Aktion kann auf Starburst, aber auch auf anderen NetEnt-Spielautomaten wie Jack Hammer, Jungle Spirit und Gonzo’s Quest genutzt werden.

Bevor wir vergessen: Sie können auch 100 Gratisdrehungen bei Starburst (aber auch Wild Wild West und Shangri-La) im All British Casino freischalten. Die Casino-Website verlangt jedoch, dass Sie zuerst eine Einzahlung von £20 tätigen.

Bonusbegriffe erklärt

Wir haben jetzt viel über Bonusbedingungen gesprochen, wie zum Beispiel Wettbedingungen, Höchstwetten oder Auszahlungslimits. Für neue Spieler können diese Begriffe verwirrend klingen, deshalb wollten wir die wichtigsten Punkte etwas ausführlicher erklären.

Wenn Sie ein erfahrener Spieler sind, gibt es wahrscheinlich wenig Neues, so dass Sie sich genauso gut eine der oben aufgeführten Casino-Aktionen aussuchen können.

Wettanforderungen

Freirunden ohne Einzahlungspflicht sind zweifellos verlockend, aber bevor Sie sich hinreißen lassen, vergessen Sie nicht die besonderen Anforderungen, die mit fast jedem Bonus einhergehen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie sich registrieren, die Freirunden annehmen und sich sofort auszahlen lassen können. In den meisten Fällen erlauben die Betreiber von Online-Kasinos den Spielern keine Auszahlung, bis sie die aus den Freispielen generierten Gewinne eine bestimmte Anzahl von Einsätzen getätigt haben. Dies ist, was uns als „Wettanforderungen“ bekannt ist.

Um in den Genuss von Freispielen ohne Einzahlung zu kommen, werden die Spieler oft aufgefordert, mindestens das 5-fache ihrer Gewinne aus den Freispielen zu setzen. Einige Kasino-Websites verlangen sogar einen Mindesteinsatz von 50x. Daher empfehlen wir immer, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kasinos zu lesen, bevor Sie das Angebot für Freispiele ohne Einzahlung annehmen.

Für diejenigen, die sich fragen, warum Freispiele an Wettbedingungen gebunden sein müssen, haben Online-Casinos einen guten Grund dafür. Die Realität ist, dass alles, was völlig kostenlos ist, dazu neigt, missbraucht zu werden. Freirunden ohne Wettbedingungen werden wahrscheinlich Spieler anziehen, die die böse Absicht haben, das System zu missbrauchen. Aus diesem Grund haben sich die Online-Kasinos diese Regeln ausgedacht, um sicherzustellen, dass nur echte Spieler von Freispielen profitieren können.

Angemessene Wettbedingungen sind ein Anreiz für Spieler, die Rollen weiter zu drehen, aber wenn die Wettbedingungen unrealistisch sind, können Spieler jederzeit vom Angebot der Freirunden zurücktreten.

Maximale Einsätze

Eine weitere Möglichkeit für Online-Casinos, Spieler am Missbrauch von Freirunden zu hindern, ist die Beschränkung Ihres Wettbetrags bei einem Casino-Spiel. Zum Beispiel dürfen Spieler von 777 Casino nur dann £0,25 pro Spin setzen, wenn sie das Angebot der Freirunden angenommen haben. LeoVegas begrenzt den Einsatzbetrag jeder Freirunde auf £0,10.

Auszahlungslimits

Einige Casino-Websites haben auch eine Obergrenze für die Gewinne, die die Spieler mit Freispielen ohne Einzahlung abheben können. Im Dunder Casino können Spieler zum Beispiel nur maximal £1.000 in Starburst aus den 20 Freirunden bei der Anmeldung gewinnen. Spieler von 777 Casino können nicht mehr als £20 aus den Freirunden gewinnen, es sei denn, Sie haben das Glück, den Jackpot zu knacken.

Smartphone-Casinos erkennen Wettanforderungen und Maximalwetten als wirksame Mittel zur Betrugsprävention an, aber wir sind uns bei den Auszahlungslimits nicht so sicher. Wir glauben, dass Sie, wenn es Ihnen gelingt zu gewinnen, das Recht haben sollten, alles mit nach Hause zu nehmen!

Schlussfolgerung

Freirunden ohne Einzahlung bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Lieblingsspiele mit geringem finanziellen Einsatz zu genießen und möglicherweise etwas Geld zu gewinnen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Slots nur für den Adrenalinschub zu spielen oder Ihre Fähigkeiten aufzufrischen, bevor Sie mit echtem Geld spielen. Wir empfehlen Ihnen, immer die Geschäftsbedingungen des Casinos Ihrer Wahl zu lesen, bevor Sie Freirunden zustimmen, damit Sie nicht enttäuscht werden.

Bitcoin Lender Genesis Global Issues vergibt während des Rekordquartals Darlehen in Höhe von 2 Milliarden Dollar

Genesis Global Trading hat im ersten Quartal einen 100%igen Anstieg der Neukreditvergabe gemeldet. Die Kryptowährungs-Kreditgeber- und Handelsplattform fügte in den drei Monaten bis März 2020 rekordverdächtige 2 Milliarden Dollar an neuen Krediten hinzu, 1 Milliarde Dollar mehr als im Vorquartal. Auf die BTC entfielen 44,8% der Kredite und auf Bitcoin-Cash (BCH) 5,8%.

In einem kürzlich veröffentlichten Update sagte Genesis, dass die Neuausgabe von Darlehen gegenüber dem Vorjahr um 354% gestiegen ist. Die ausstehenden aktiven Darlehen erreichten Mitte Februar kurzzeitig 1 Milliarde USD, bevor sie am Ende des Quartals auf 649 Millionen USD zurückgingen.

image_750x_5e9b5f1585b64Im Quartalsvergleich stiegen die aktiven Darlehen um 19% von zuvor 545 Millionen USD, hieß es. Und das trotz einer 50%igen untertägigen Ziehung des BTC-Preises Mitte März. Insgesamt hat der Kreditgeber seit Aufnahme seiner Geschäftstätigkeit im Jahr 2018 Darlehen und Anleihen in Höhe von 6,2 Milliarden US-Dollar vergeben.

Genesis vergibt Kredite an Firmenkreditnehmer wie Hedge-Fonds und Handelsfirmen in Form von Krypto-Währung oder Bargeld. Der Großteil der Mittel, die der Kreditgeber als Darlehen zur Verfügung stellt, wird von anderen Unternehmen zu niedrigeren Zinssätzen aufgenommen, bevor er bei der Kreditvergabe höhere Zinsen verlangt.

Vor neun Monaten dominierten auf BTC lautende Darlehen das Darlehensportfolio des Unternehmens. Dieser Anteil ist jedoch allmählich auf 44,8% im Berichtsquartal zurückgegangen, da mehr Kreditnehmer Bargeld aufnehmen. Die in BCH ausgegebenen Kredite sind von nur 0,5% im Juni letzten Jahres auf 5,8% gestiegen. Darlehen auf Äthereumbasis machen 5,6% der Emissionen aus, während der Anteil von ETC, XRP und LTC knapp 5% beträgt.

Der Vorstandsvorsitzende von Genesis, Michael Moro, bezeichnete die Leistung vor dem Hintergrund der durch Covid-19 hervorgerufenen globalen wirtschaftlichen Unsicherheit als ermutigend.

„Obwohl wir uns im Epizentrum der globalen Pandemie befinden und die Volatilität und Unberechenbarkeit des Marktes aus erster Hand erfahren haben, haben wir uns in unserem Geschäft nie besser gefühlt … wir haben zu keinem Zeitpunkt des Berichtszeitraums Ausfälle, Kapitalverluste oder Zahlungsrückstände zu verzeichnen gehabt“, sagte er.

Venezuela ist das vierte Land, das die meisten Bitcoin in der Geschichte gehandelt hat

 

Die Aktivität des Öllandes bei den LocalBitcoins ist immens. Nach Daten von Coindance steht Venezuela mit 11,18% des Gesamtvolumens, das sich im P2P-Austausch bewegt, auf dem vierten Platz der Rangliste der Länder, die am meisten Bitcoin handeln.

Asonacrip Venezuela schlägt die Verwendung aller Krypto-Währungen und Petro als Zahlungsmittel in Geschäften vor

Bis Dezember 2019 lag der Anteil des Handelsgeschäfts von Bitcoin an der Börse zwischen 14,2 % und 15,4 % des Gesamtvolumens, das auf der Website bewegt wurde. Historisch gesehen sind die Vereinigten Staaten, Russland und das Vereinigte Königreich beim Handelsaustauschvolumen führend, während das lateinamerikanische Land mit kaum mehr als 700 Millionen US-Dollar über dem asiatischen Riesen China und dem übrigen Europa liegt.

Die Grafik zeigt, dass mehr als 6,32 Milliarden USD auf der weltweit führenden P2P-Plattform ausgetauscht wurden, wobei der asiatische Kontinent mit mehr als 2 Milliarden USD an der Spitze der Bitcoin Evolution steht.

Kolumbien erscheint als das zweite Land in der Region mit einer bedeutenden Aktivität im Volumen des Kryptomoney-Handels, in einem entfernten Kasten 14 mit nur 65 Millionen USD, etwas mehr als ein Prozent der Gesamtaktivität der LocalBitcoins.

Brasilien, Mexiko, Peru, Chile und Argentinien sind die übrigen lateinamerikanischen Länder, die in der historischen Klassifizierung „Welche Länder handeln mehr Bitcoin“ unter den Top 50 erscheinen.

Inflation + Rücküberweisungen

Zu den Hauptgründen, die viele Analysten für ein hohes Volumen des Bitcoin-Handels in Venezuela angenommen haben, gehört zweifellos die Frage der Inflation, die bei der Suche nach den Ursachen nicht ausbleibt.

Ontologie-GCC kündigt Allianz mit Venezuela anBlockchain. Die Hyperinflation, unter der das Land leidet, zwingt die Händler vor allem dazu, Bitcoin neben anderen Krypto-Währungen als vorübergehenden Unterschlupf oder Brücke zu verwenden, um Zugang zu stabilen Währungen wie dem Dollar zu erhalten, sowohl für Lieferantenzahlungen als auch für Gewinneinsparungen.

In den letzten Monaten ist jedoch auch ein Anstieg des Handelsvolumens von BTCs im Rahmen des P2P-Austauschs von LocalBitcoins in Ländern wie Peru, Chile und Kolumbien zu verzeichnen, in denen sich die Mehrheit der venezolanischen Migranten konzentriert, die aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage gezwungen waren, ihr Land zu verlassen.

Mit mehr als fünf Millionen Migranten als Teil des Massenexodus, unter dem Venezuela vor einigen Jahren litt, und hauptsächlich in spanischsprachige Grenzländer mit lokalen Traditionen wie Peru, Kolumbien, Chile und in geringerem Maße Ecuador, deuten sie darauf hin, dass der Fluss von Überweisungen aus diesen Nationen nach Venezuela Bitcoin durch P2P-Tausch als natürliche Brücke für die Millionen von Dollars gefunden hat, die an die Verwandten derer geschickt werden, die noch im Ausland sind, um die strengen Devisenkontrollen innerhalb der karibischen Nation zu umgehen.

China verwandelt eine Krise in eine Chance und rückt CBDC einen Schritt näher

Da die Zentralbanken auf der ganzen Welt die Zinssätze auf Null senken und aggressive Maßnahmen gegen die wirtschaftliche Rezession aufgrund der Coronavirus-Pandemie ergreifen, beschleunigt die chinesische Zentralbank ihren Plan für die digitale Währung der Zentralbank (CBDC).

Laut einem Bericht der Global Times vom 24. März ist China der Herausgabe seines CBDC einen Schritt näher gekommen. Die Bank of China hat die Entwicklung der Grundfunktionen der offiziellen digitalen Währung abgeschlossen und erarbeitet derzeit Gesetze, die ihre Umsetzung unterstützen.

Die Global Times erwähnte auch eine Reihe von in Shenzhen ansässigen Privatunternehmen, darunter Alibaba, Tencent, Huawei und China Merchants Bank, die an der Entwicklung der digitalen Währung beteiligt waren.

Cao Yan, Geschäftsführer der Digital Renaissance Foundation, teilte der Nachrichtenagentur mit, dass diese privaten Unternehmen aufgrund ihrer umfangreichen Blockchain- und Zahlungserfahrungen von Drittanbietern ausgewählt wurden.

China hat seine fortschrittlichen Unternehmen für mobile Zahlungen eingesetzt

Alibabas Alipay und Tencent’s WeChat Pay haben zusammen mehr als 1,7 Milliarden aktive Konten in ganz China – 300 Millionen mehr als die Bevölkerung des Landes. Sie haben Social Media, Bitcoin Evolution und Zahlungen kombiniert, um eine fortschrittliche kommerzielle Online-Infrastruktur zu schaffen.

Berichten zufolge hat Alipay zwischen dem 21. Januar und dem 17. März fünf Patente in Bezug auf Chinas offizielle digitale Währung veröffentlicht.

Die Patente decken verschiedene Bereiche der digitalen Währung ab, darunter Ausgabe, Transaktionsaufzeichnung, digitale Geldbörsen, anonyme Handelsunterstützung und Unterstützung bei der Überwachung und dem Umgang mit illegalen Konten, berichteten Branchenmedien.

Bitcoin

Chinas langfristiges Ziel ist es, dem Spiel der internationalen Wirtschaftsentwicklung einen Schritt voraus zu sein

Cao glaubt, dass die Beschleunigung des CBDC-Plans dazu beitragen kann, eine Krise in eine Chance zu verwandeln, da Kryptowährung als das bequemste Instrument angesehen wird, um die Null- und Negativzinspolitik einer Zentralbank in Geschäftsbanken umzusetzen. Er fügte hinzu:

„Wenn es eine Chance gibt, dass China erwägt, seinen Zinssatz als letzte Option in den negativen Bereich zu senken und diese Politik auf gewerbliche Kredite und Kredite auszurichten, kann dies eine zirkulierende digitale Währung anstelle von M0 erreichen.“

Cointelegraph berichtete zuvor über Chinas Plan, den digitalen Yuan unter den an seiner Belt and Road-Initiative beteiligten Ländern umzusetzen. China sieht in seinem CBDC eine wichtige Strategie, um dem chinesischen RMB die Oberhand über die internationale Wirtschaftsentwicklung zu geben.

Historische Wiederholung: Wird Bitcoin seinen Tiefpunkt auf seinem vorherigen Allzeithoch erreichen?

Während des letzten Bärenmarkts von Bitcoin, nachdem Krypto-Investoren davon überzeugt waren, dass ein Tiefpunkt erreicht war, brach der Vermögenswert später zusammen und setzte ein neues Tief – ein Tief, das mit dem Höchststand des vorherigen Zyklus zusammenfiel.

Die Geschichte wiederholt sich oft, und da Bitcoin plötzlich zu Preisen angeboten wird und niemand zwei Jahre nach dem Einsetzen eines „Tiefs“ damit rechnen kann, kann ein tieferer Rückgang auf einen früheren Höchststand nicht ausgeschlossen werden.

Die Geschichte wiederholt sich oft, aber Krypto-Marktzyklen?

Historisches Wiederauftreten wird als ein Phänomen beschrieben, bei dem sich im Laufe der Jahre auffallend ähnliche Bitcoin Revolution Ereignisse wiederholen, und solche Fälle wurden seit Anbeginn der Zeit aufgezeichnet.

Wie die Planeten, die die Sonne oder die vier Jahreszeiten umkreisen, sind auch die Märkte zyklisch und durchlaufen längere Abwärtstrends, gefolgt von Wachstum und Wohlstand.

Bitcoin durchläuft wie andere finanzielle Vermögenswerte Bullenmärkte, die die Bewertung von Vermögenswerten erhöhen, und erlebt später Bärenmärkte, die diese Gewinne zunichte machen.

Der Vergleich vergangener Bitcoin-Zyklen mit dem aktuellen Zyklus könnte jedoch über einfache Bullen- und Bärenmarktübergänge hinausgehen.

Laut einem Kryptoanalysten gab der letzte Bitcoin-Bärenmarktzyklus den Anlegern Hoffnung, nachdem ein „falscher Boden“ auf dem Fibonacci-Niveau von 0,382 erreicht wurde. Dieser falsche Tiefpunkt gab schließlich nach und führte dazu, dass die nach Marktkapitalisierung führende Kryptowährung auf ihren wahren Tiefpunkt bei etwa 150 USD fiel.

Interessanterweise war dieser wahre Tiefpunkt der Höhepunkt des Bullenmarktgipfels des vorherigen Zyklus. Es war auch ein perfekter Fall in die „goldene Zone“ – eine Schlüsselebene, in der mehrere Fibonacci-Ebenen zusammenlaufen.

Bitcoin

Als ich das zum ersten Mal gepostet habe, gab es Unmengen von:

„Wenn Btc jemals auf 1k geht, kaufe ich mit allem, was ich habe“, Kommentare vom Typ.

Geht es den Menschen immer noch genauso?

(Kein Sarkasmus, wirklich neugierig) pic.twitter.com/ACNf45Yw9S

– James (@ sometrader78), 23. März 2020

Der endgültige True Bottom von Bitcoin könnte der frühere Bull Market Top bei 1.200 USD sein
Sollte Bitcoin in seiner Zeit einen ähnlichen Weg einschlagen, wäre der aktuelle Tiefpunkt des Bärenmarktes bei 3.200 USD nur ein vorübergehender „falscher Tiefpunkt“, und Bitcoin wird auf das Allzeithoch seines vorherigen Bullenmarktzyklus zurückfallen.

Dieser Spitzenstrom liegt bei rund 1.200 US-Dollar, was darauf hindeutet, dass die erste Kryptowährung in den kommenden Tagen und Wochen erneut einen ernsthaften Zusammenbruch erleiden könnte.

Seit mehr als zwei Jahren behaupten Krypto-Investoren, sie würden All-in auf Bitcoin setzen, falls es jemals wieder zu solchen Preisen zurückkehren sollte. Aber jetzt, da solche Tiefststände nahe sind, ist die Welt in Panik über eine sich ausbreitende Pandemie, und eine Rezession ist zu diesem Zeitpunkt so gut wie garantiert. Ist jemand wirklich bereit, Bitcoin zu kaufen, wenn es auf solche Preise fällt?

Für jeden Verkäufer gibt es immer einen Käufer, also würde jemand Bitcoin zu diesen Preisen kaufen, und diejenigen, die dies tun, könnten, genau wie beim letzten Mal, nach dem Einsetzen des realen Bodens einen lebensverändernden Aufwärtstrend sehen.